Seite wählen

DKB Mietkautionskonto đź’°: Anleitung & Test fĂĽr Mieter & Vermieter

Jan 17, 2020Bestandsentwicklung, Bestandspflege

Mietkautionskonto fĂĽr Mieter oder Verwalter / Vermieter ?

Die Antwort ist recht einfach: Die DKB bietet sowohl für Mieter selbst als auch für Vermieter & Verwalter entsprechende Lösungen wie man Mietkautionskonten einfach, kostenlos & online verwalten kann.

Für Vermieter & Verwalter bietet die DKB das sogenannte Vermieterpaket an, was vollkommen kostenlos ist. Wir haben hier einen separaten Artikel von A-Z verfasst, der alle Fragen hier zu klärt. Sie finden ihr wenn Sie auf den Button klicken:

Für Mieter bietet die DKB ebenfalls eine einfache Lösung an: Das DKB Mietkautionskonto & das DKB Mietaval. Hierauf gehen wir hier weiter ein und haben auch eine Anleitung zur Beantragung am Ende des Artikels beigefügt.

Unterschiede zwischen dem DKB Mietkautionskonto und dem DKB Mietaval

➨ DKB Mietkautionskonto:

Das DKB Mietkautionskonto hat seine eigene IBAN und ist quasi ein Sparkonto mit dem Zweck der Sicherung der Kautionshöhe, sowie die korrekte Verzinsung des Kautionsbetrages.
Mietkautionskonten bei der DKB bieten den Vorteil, dass die Verzinsung und Zuweisung der Erträge tagesgenau dem Debitor, also dem Mieter, zugewiesen werden. Außerdem bietet die DKB die Möglichkeit eine Bescheinigung der Zinserträge die über das Mietkautionskonto erwirtschaftet werden zu drucken oder per PDF zu exportieren. Dies ist wichtig, denn der Mieter benötigt diese jährlich für das Finanzamt (Erstattung der Kapitalertragssteuer beim Mieter).

➨ DKB Mietaval:

Die DKB bietet ebenfalls ein Mietaval /Bankbürgschaft an. Dies ist jedoch nur möglich, wenn ein DKB Cash Konto (normales Girokonto, das Jeder bekommt wenn er sich bei der DKB anmeldet) mindestens seit 6 Monaten geführt wird. Meistens wird eine Kaution jedoch ohne große Vorlaufzeit gebraucht wird, somit scheidet das DKB Mietaval bei vielen Mietern schon aus.

Eine Bankbürgschaft oder ein Mietaval ist eine monatliche Zahlung an die Bank, welche im Gegenzug für die Kautionssumme bürgt. Der Mieter muss somit nicht direkt volle Kautionssumme aufbringen, sondern zahlt einen geringen prozentualen Anteil – im Grunde genommen wie bei einer Mietkautionsversicherung. Dies schont die Liquidität oder hilft Mietern die die komplette Kautionssumme nicht bei Mietbeginn vorliegen haben.

Werbung

Kosten des DKB Mietkautionskontos & Mietavals

Um das DKB Mietkautionskonto oder Mietaval nutzen zu können, ist es zwingend notwendig ein DKB CASH Girokonto zu eröffnen. Im Zusammenhang mit der Eröffnung des Girokontos, beantragt ihr dann das Mietkautionskonto oder Mietaval bei der DKB. Die DKb zahlt Zinsen auf das aktuelle Guthaben von 0,01 % p.a. die vierteljährlich gutgeschrieben werden

Ab 700 € Geldeingang zählt ihr bei der DKB als sogenannter „Aktivkunde“: Ihr habt beispielsweise den Vorteil bei einer Bargeldabhebung außerhalb der EWR-Staaten, dass ihr keine Gebühren zahlt, hingegen als Standardkunde 1,75% vom verfügten Betrag bezahlen müsst. Die meisten Leistungen sind jedoch kostenlos und gleichen sich (Preis- und Leistungsverzeichnis der DKB).

Konkret bedeutet dies, dass Ihr all diese Leistungen die wir hier beschreiben KOSTENLOS in Anspruch nehmen könnt!

Falls ihr einen genauen Blick in das Preis- und Leistungsverzeichnis der DKB nehmen wollt könnt ihr das Hier tun:

Zum Preis- & Leistungsverzeichnis der DKB

Rechtliches bei der Mietkaution (Mieter vs. Vermieter)

Das Mietkautionskonto dient dem Vermieter als Sicherheit bei Schäden an der Mietsache oder bei nicht Zahlung von Mieten. Das Konto, dass zur Mietkaution eröffnet wird, unterliegt dem Vermieter. Er kann bei der DKB nach Mietende seine Schäden anzeigen und diese über die Kaution geltend machen. Sollte es binnen 30 Tagen zu keiner Einigung zwischen Mieter und Vermieter bei Mängeln kommen, erstattet die DKB dem Vermieter das Geld was er zur Beseitigung der Mängel benötigt bis zur Höhe der Mietkaution. Im DKB Vermieterpaket, kann der Vermieter ebenso Kautionskonten eröffnen und verwalten, was dem Mieter Arbeit abnimmt beim Mietbeginn. Das Prozedere ist das Gleiche.

 

Laufzeit & KĂĽndigung

Es gibt keinerlei Mindestvertragslaufzeit oder sonstigen Stolpersteine!

Bei beispielsweise Umzug oder generellen Kündigung des Mietverhältnisses, kannst du das Konto jederzeit auflösen. Bedingung, dein Vermieter gibt die Verpfändungserklärung zurück die er bei Mietbeginn von dir erhalten hat. Geht die Urkunde zurück zur DKB, hast du deine Kaution innerhalb von zwei Bankarbeitstagen vom Mietkautionskonto zurück auf deinem Girokonto transferiert.

 

Bild anklicken zum vergrößern!

Bild anklicken zum vergrößern!

Bonbon: Die DKB VISA kostenlos dazu – Im Ausland kostenlos Bargeld abheben & zahlen?!

Wenn Ihr Kunde der DKB werdet, könnt Ihr euch die DKB Visa sichern. Diese bietet euch vor Allem den Vorteil der weitest gehenden kostenlosen Bargeldabhebung im Ausland.

Hier könnt ihr euch die Konditionen Stand Oktober 2017 ansehen (*EWR bedeutet: Zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören derzeit die 28 EU-Staaten: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien sowie Zypern und die Länder Island, Liechtenstein und Norwegen.):

 

Ebenso könnt ihr mit der DKB VISA kostenlos bargeldlos zahlen. Konditionen siehe hier:

 

Die rechten Spalten liefern die Konditionen für sogenannte Aktivkunden, dh. Wenn ihr 700 € und mehr pro Monat an Kontobewegungen / Zahlungseingänge habt, zählt ihr als „Aktivkunde“. Ihr habt beispielsweise den Vorteil bei einer Bargeldabhebung außerhalb der EWR-Staaten, dass ihr keine Gebühren zahlt, hingegen als Standardkunde 1,75% vom verfügten Betrag bezahlen müsst. Die meisten Leistungen sind jedoch kostenlos und gleichen sich.

 

Das vollständige Preis- und Leistungsverzeichnis der DKB könnt ihr Hier einsehen:

 

Preis- & Leistungsverzeichnis der DKB

Vorteile des DKB Mietkautionskontos & Mietavals auf einen Blick

• Konten einfach online eröffnen, verwalten und schließen
• Nach Auszug Abwicklung innerhalb weniger Tage unkompliziert möglich
• Auch für Vermieter inkl. zahlreicher Zusatzfunktionen als Vermieterpaket möglich
• Automatische Zinszuweisung usw. für Mietkautionen
• Komplett Kostenlos !!!
• Kostenlos die DKB VISA dazu nehmen – weitgehend kostenlos in der Welt Bargeld abheben!

Anleitung: Einrichtung & Beantragung des DKB Mietkautionkontos / Mietavals

Beantragung des DKB Cash Kontos

(Wenn ihr auf die Bilder klickt werden diese in Originalgröße dargestellt!)

Die Registration erfolgt Hier (Werbung) oder einfach auf das Banner klicken:   Werbung

AnschlieĂźend kommt ihr auf folgende Seite auf der Ihr den rot markierten Button klickt:

Es erscheint nun die Eingabemaske für eure persönlichen Daten die Ihr ausfüllen müsst:

Es wird nun eine Ăśbersicht der eingegebenen Daten erzeugt – klickt auf „zum Vertrag“:
Sobald Ihr nun auf Konto eröffnen klickt, bekommt ihr via E-Mail die weiteren Schritte zugesendet um euch zu legitimieren. Das könnt ihr via Post-Ident Verfahren oder mit Hilfe des neuen Video-Ident Verfahrens machen.

Sobald die Unterlagen bei der DKB legitimiert wurden, eröffnet die Bank euer Konto. Ihr erhaltet binnen circa 2 Werktagen Post mit den Willkommensunterlagen. Bis Ihr den vollen Umfang nutzen könnt vergehen meist 2 Wochen weil alle PINs und die Kreditkarte in einzelnen Briefen versendet werden.

Sobald ihr online Zugriff habt, meldet ihr euch unter: https://www.dkb.de/banking mit eurer per Post zugesendeten Anmeldedaten an (Anmeldename & PIN).

Beantragung DKB Mietkautionskonto & Mietaval im eingeloggten Mitgliederbereich

(Wenn ihr auf die Bilder klickt werden diese in Originalgröße dargestellt!)

Nun kann man im Mitgliederbereich des DKB Cash Kontos, das DKB Mietkautionskonto und Mietaval beantragen.

Meldet ihr euch unter: https://www.dkb.de/banking mit eurer per Post zugesendeten Anmeldedaten an (Anmeldename & PIN – AnschlieĂźend mit PushTan bestätigen).

Im Mitgliederbereich geht ihr auf den Registerpunkt „Privatkunden“

AnschlieĂźend auf „Eigentum & Miete“ und dann runterscrollen und jeweils das Mietkautionskonto oder Mietaval auswählen (wir machen hier jetzt exemplarisch mit dem DKB Mietkautionskonto weiter):

Scrollt runter und klickt auf den Button „Mietkautionskonto eröffnen“:

Nun müsst ihr wieder die Häkchen setzen für eure Einverständniserklärungen und anschließend auf Weiter klicken:

Nun gebt ihr eure Angaben zum Mietvertrag und zum Vermieter ein und setzt die Haken über die Fernabsatzverträge und die Zustimmung zur Abbuchung vom Verrechnungskonto:

Nun checkt ihr eure Angaben nochmal und bestätigt das ganze dann mit eurer DKB PushTan App:

Anschließend erhaltet ihr eure Auftragsbestätigung. Die Mietkautionsurkunde erhaltet ihr auf dem Postweg:

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert die Beantragung vom DKB Cash?

Du kannst circa 3 Wochen ab Beantragungsdatum realistisch damit rechnen mit dem DKB Cash Girokonto loslegen zu können. Danach kommt noch Zeit für die Eröffnung des Mietkautionskontos dazu.

Wie sieht der Support seitens der DKB aus?

Sowohl telefonisch und per Mail ist der Support erreichbar. Telefonisch ohne groĂźe Warteschleifen erreichbar und sehr hilfsbereit & kompetent! Per E-Mail bekommt man meist sogar am selben Tag eine Antwort.

Wie lange dauert die Eröffnung eines neuen Miet- / Kautionskontos?

Die Mietkautionsurkunde ist meist zwischen 2-5 Werktagen bei dir!

Gibt es Vorraussetzungen die gestellt werden seitens der DKB?
  • Eröffnung eines DKB Cash Girokontos
  • Ausreichend Guthaben auf deinem DKB Cash Girokonto
  • Privates Mietverhältnis
  • Du musst volljährig sein
Hat der Vermieter Zugriff auf die Kaution?

Ja, er bekommt die Mietkautionsurkunde und kann somit AnsprĂĽche geltend machen. Er meldet dies der DKB und du kannst darauf reagieren. Sofern keinerlei Einigung stattfindet geht das Geld automatisch nach 30 Tagen an den Vermieter. Die DKB nimmt hier keine Vermittlerrolle ein oder ersetzt ein Klageverfahren.

Werbung